Barbara Rotering

Portrait

Barbara Rotering, geboren in Recklinghausen, studierte Musik (Chorleitung bei Prof. Heinz Hennig) und Germanistik in Hannover. Neben der Teilnahme an verschiedenen Meisterkursen studierte sie auf Einladung von Evelyn Tubb privat bei ihr Gesang in Basel, außerdem auch bei Peter Sefcik in Hannover/München. Weitere Impulse erhielt sie bei Emma Kirkby in London.

Barbara Rotering ist seit 1996 als künstlerische Mitarbeiterin und Stimmbildnerin beim Knabenchor Hannover tätig. Zu ihrem Tätigkeitsgebiet gehört auch die Einstudierung der Knabensolisten (u.a. für René Jacobs, Christoph Eschenbach, Konrad Junghänel, Alan Gilbert, Stefan Parkman), sowie regelmäßig das Knabenterzett für die Zauberflöte von Mozart für die Staatsoper Hannover. Daneben leitet sie den Emmauschor Langenhagen.

Außerdem initiierte sie die Internationale Woche für Alte Musik, dessen künstlerische Leiterin sie ist.

Der Schwerpunkt ihrer solistischen Tätigkeit liegt im Oratorienbereich.

Sie trat mehrfach als Solistin zusammen mit dem Knabenchor Hannover auf, u. a. beim Festival Mitte Europa.

Barbara Rotering konzertiert als Sopranistin und Dirigentin mit namhaften Ensembles wie z. B. Musica Alta Ripa, Hannoversche Hofkapelle, Barockensemble L'ARCO, Ensemble Aperto, Johann Rosenmüller Ensemble und Concerto Palatino.

Sie trat u. a. zusammen mit Emma Kirkby, Jakob Lindberg, Evelyn Tubb, Anthony Rooley und Michael Fields auf.
Im Mai 2015 gab Barbara Rotering mit ihrem neu gegründeten ensemble désir eine Konzertpremiere mit französischer Barockmusik. Die Aufzeichnung des Konzertes wurde im Oktober 2015 auf NDR Kurltur gesendet.

engl.

Barbara Rotering, born in Recklinghausen, studied music (choir conducting under Heinz Hennig) and Germanistic in Hanover. In addition to participating in various master classes she has been taking private singing tuition in Basel since 1999 under Evelyn Tubb and at the same time also with Peter Sefcik in Hanover/Munich. She is currently acquiring additional impulses from Emma Kirkby.
Since 1996 Barbara Rotering has been engaged by the Knabenchor Hannover as performing employee and voice production trainer. Part of her work involves the preparation and training of the boy soloists (e. g. for René Jacobs, Christoph Eschenbach, Konrad Junghänel, Alan Gilbert, Stefan Parkman), as well as for the "Knabenterzett" in Mozart's "Zauberflöte" for the opera house Hanover.
In addition to these activities she conducts the Chor der Emmauskirche Langenhagen. Since 1997 she has devoted herself very intensively to Ancient Music.
In connection with this involvement she has also initiated the International week for Ancient Music in Hanover; here she took over the function of artistic director and at the same time the assistance in the singing masterclass (Tubb/Rooley).

As a soprano she focuses her singing activities on the performance of baroque oratorio literature.
On several accasions she has performed as soloist with the Knabenchor Hannover, e. g. at the Festival Mitte Europa.
Barbara Rotering has given concerts as soprano and conductor with wellknown ensembles such as e. g. Musica Alta Ripa, Hannoversche Hofkapelle, Barockensemble L'Arco, Ensemble Aperto, Johann Rosenmüller-Ensemble and Concerto Palatino.
She performed with Emma Kirkby, Jakob Lindberg, Evelyn Tubb, Anthony Rooley and Michael Fields p. e.

Sitemap | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Copyright | letzte Änderung